Mit uns haben Sie bessere Chancen…

Wie die Airlines tricksen

Bei Verspätungen, Annullierungen und Überbuchungen weigern sich Fluggesellschaften bekanntermaßen oft, die gesetzlich festgelegten Entschädigungen an die Kunden auch auszuzahlen. Dies liegt daran, dass jährlich Millionen von Entschädigungsansprüchen entstehen, welche die Fluggesellschaften viel Geld kosten. Kunden, die sich selbst an die Fluggesellschaften wenden, erhalten deswegen meist nur vage Ausreden, langwierige Verzögerungen oder überhaupt keine Antwort. Durch diese Zermürbungstaktik können die Fluggesellschaften schon viele Kunden abwimmeln und so Geld einsparen. Denn wer ist schon bereit auf eigenes Risiko vor Gericht zu klagen und sich mit Anwälten, Gerichte und Akten auseinanderzusetzen? Wir bieten Ihnen für diese Problem die moderne und unkomplizierte Lösung.

Flugrecht24 verhilft Ihnen zu Ihrem Recht!

Wir kennen die typischen faulen Ausreden der Fluggesellschaften, überprüfen deren Erklärungen und klagen einen berechtigten Anspruch notfalls vor Gericht ein.

Und das alles ohne Kostenrisiko

Wir übernehmen den Papierkram und stellen Sie von allen Kosten frei. Flugrecht24 erhält lediglich 22,00 (zzgl. % MwSt.) der am Ende tatsächlich gezahlten Summe als Honorar – also nur im Falle der erfolgreichen Durchsetzung! Falls die Fluggesellschaft recht behalten sollte, zahlen Sie gar nichts und haben auch nichts verloren!

Besser als ein Anwalt!

Anwälten ist es durch ihr Standesrecht untersagt, auf Basis eines Erfolgshonorars zu arbeiten. Das heißt, wenn es schlecht läuft bekommen Sie gar nichts erstattet und müssen dann auch noch die Anwaltsrechnung selbst bezahlen! Aber nicht bei Flugrecht24, denn eine Provision ziehen wir nur von dem ab, was auch tatsächlich von der Fluggesellschaft bezahlt wird. Außerdem ist diese spezielle Thematik für die meisten Anwälte kein typisches „Alltagsgeschäft“, für Flugrecht24 dagegen schon. Wir bieten Ihnen daher eine kompetente und für Sie stressfreie Durchsetzung Ihrer Entschädigungsansprüche. Und das beste dabei: Ohne Risiko.

Auch bei Rechtsschutzversicherung

Auch wenn Sie rechtsschutzversichert sind, lohnt sich die Beauftragung von Flugrecht24, da Sie Ihre Versicherung nicht in Anspruch nehmen müssen und keine Selbstbeteiligung bezahlen. Außerdem haben viele Versicherungen das Recht, bei wiederholter Inanspruchnahme in kurzer Zeit Ihnen den Vertrag zu kündigen. Sparen Sie sich deshalb die Rechtsschutzversicherung für andere Fälle.

Nutzen Sie unsere Erfahrung, gerne machen wir auch Ihren Anspruch für Sie geltend!

Lassen Sie uns das regeln!

Sparen Sie sich Nerven und Ihre Zeit. Klicken Sie jetzt an, was auf Ihrem Flug schief gelaufen ist und freuen Sie sich auf Ihre Entschädigung

Mein Flug war verspätet

Ich durfte nicht mitfliegen

Mein Flug wurde gestrichen